"Ich habe an SAFE auf 'Anregung' meiner Frau teilgenommen, ohne mehr als eine ...

... sehr vage Idee über Ziel und Zweck des Kurses gehabt zu haben - und ich habe davon enorm profitiert. Dabei kann ich noch nicht einmal genau sagen, auf welchem verschlungenen Weg es zu diesem Profit kam. Natürlich gab es eine Menge praktischer Aspekte, an die ich herangeführt wurde und die mir zum Teil unbekannt waren. Das jedoch ist im Rückblick nachgeordnet....

Viel wichtiger war für mich, dass sich meine Sichtweise in schwer zu fassender Art verändert hat. Es war das Besser-Verstehen von Kindeswelt und den Bedürfnissen dieser kleinen Menschen, das mich buchstäblich 'weicher' gemacht und meine Haltung zu meinen Kindern geprägt hat.

Ich sehe sie heute als eigenständiges Menschlein, die meinen Schutz und mein Wohlwollen so dringend brauchen wie anständige Ernährung und warme Kleidung. Ich sehe sie nicht als eine Verlängerung meiner selbst, die ich zu formen habe. Ich weiß, dass ich heute gelassener, geduldiger und wohlwollender mit meinen Kindern bin, als ich es ohne SAFE wäre. Das ist das größte Kompliment, das ich Euch machen kann.

Ich muss oft an einen Spruch denken, den Ihr einmal und nur kurz angeführt habt: 'das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht'. Ich habe für mich gelernt, dass dies uneingeschränkt für Kinder gilt. Ich stehe neben ihnen, sehe ihnen zu und erfreue mich an ihnen - und an meiner eigenen Zuversicht."

Lorenz Strasser