Bindung - Paare, Sexualität und Kinder

Sicher gebunden - in Liebe verbunden
Nicht nur die Paarbeziehung, sondern auch die Entwicklung der Kinder wird durch die früheren Bindungserfahrungen der Partner beeinflusst. Heute weiß man: Die Entwicklung einer sicheren emotionalen Bindung des Kindes an seine Eltern ist ein bedeutender Schutzfaktor in der kindlichen Entwicklung. Kinder mit einer sicheren Bindung könnensich besser in die Gefühle anderer Menschen hineinversetzen, haben eine bessere Sprachentwicklung, sind kreativer, haben mehr Freude und finden rascher Lösungsmöglichkeiten in schwierigen Situationen. Auch die Gestaltung ihrer späteren Paarbeziehungen wird durch die frühen Bindungserfahrungen beeinflusst.Die Qualität der Bindungsentwicklung zwischen dem Kind und seinen Eltern sowie zwischen den Partnern ist allerdings durch vielfältige Einflüsse wie Traumata störbar. Dieses Buch zeigt auf, wie das Wissen der Bindungstheorie vielfältig für eine bindungsbasierte Beratung und Therapie von Paaren, Eltern und Kindern aller Altersstufen angewandt werden kann. Es beantwortet u. a. folgende Fragen:
• Welchen Einfluss hat die Bindungsqualität auf Sexualität,
Partnerschaft der Eltern und auf die Entwicklung der Kinder?
• Wie wirken sich Trennungen des Elternpaares auf die Bindungsfähigkeit
der Kinder aus?
• Wie verarbeiten Paare den Verlust eines Kindes?
• Welchen Einfluss haben traumatische Erfahrungen auf die
Entstehung von destruktiven Täter-Opfer-Bindungen?
• Wie können diese behandelt werden?

Detallierte Information zu dem Buch und das Bestellformular finden Sie hier: Flyer

Auf der Website vom Klett Cotta Verlag können Sie in dem Buch blättern: hier